Drucker, Kopierer &
Multifunktionssysteme
für die moderne
Büroumgebung

corner

Drucker, Kopierer &
Multifunktionssysteme
für Kreativ-, Design-, &
Grafikagenturen

corner

Produktions- und
Digitaldrucksysteme
für Druckereien &
Druckdienstleister

corner

Managed Print Services

corner

Medientechnik für Ihr Unternehmen

corner

Alles für Ihr Büro
– aus einer Hand

corner

Digitales Archiv &
Dokumentenmanagement

corner

Kostenkontrolle &
Authentifizierung

corner

Workflow- &
Scanlösungen

corner

Gesamtkonzepte
& Projektplanung

corner

E-Mail
Management

corner

Xerox Apps

corner

Über uns

corner

Standort &
Schauraum

corner

Team

corner

News &
Veranstaltungen

corner

Sponsoring

corner

AGB &
wichtige Dokumente

corner

Kontakt

corner

Anfahrt &
Parkmöglichkeiten

corner

Datenschutzhinweise

corner

1. Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Klaus Vogel Bürotechnik GmbH
Patrick Vogel, Geschäftsführer
Die Office Profis

Carl-Benz-Straße 21
60386 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: +49 (0) 69 - 94102 – 0
E-Mail:

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen etc.) entscheidet.

2. Geltungsbereich und allgemeine Hinweise

Die Betreiber dieser Website nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und streng entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.
Nutzer erhalten mit diesen Datenschutzhinweisen Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung ihrer personenbezogenen Daten, die durch den verantwortlichen Anbieter bei der Nutzung seiner Website erhoben und verarbeitet werden.
Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden die DSGVO, das Bundesdatenschutzgesetz BDSG (neu) und das Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG).
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

3. Umgang mit personenbezogenen Daten

Definition

Als personenbezogene Daten gelten alle Informationen, anhand derer eine Person eindeutig identifizierbar ist. Es handelt sich somit um Daten, die zu einer Person zurückverfolgt werden können. Zu diesen personenbezogenen Daten zählen u.a. der Vorname und der Name, die Telefonnummer, die E-Mail-Adresse als auch eine IP-Adresse.

Diese Daten werden von uns nur verarbeitet (z.B. erhoben, gespeichert und gegebenenfalls weitergegeben), sofern der Gesetzgeber dies ausdrücklich erlaubt oder der Nutzer dazu einwilligt.

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, löschen wir die Daten. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

4. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen diese Interessen den Grundrechten und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

5. Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer

Wenn wir Daten in Drittländer, d.h. Länder außerhalb der Europäischen Union, übermitteln, dann findet die Übermittlung ausschließlich unter Einhaltung der gesetzlich geregelten Zulässigkeitsvoraussetzungen statt.

Wenn die Übermittlung der Daten in ein Drittland nicht zur Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen dient, wir keine Einwilligung Ihrerseits haben, die Übermittlung nicht zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und auch sonst keine Ausnahmeregelung nach Art. 49 DSGVO gilt, übermitteln wir Ihre Daten nur dann in ein Drittland, wenn ein Angemessenheitsbeschluss nach Art. 45 DSGVO oder geeignete Garantien nach Art. 46 DSGVO vorliegen.

Aufgrund der Erklärung der Ungültigkeit des EU-US-Privacy-Shields (EuGH 16.7.2020) ist eine Verarbeitung in den USA nur mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO möglich. Eine Übertragung in die USA i.S.d. europäischen Datenschutzniveaus ist mit Erklärung der Ungültigkeit nicht gewährleistet.

Alternativ oder zusätzlich schaffen durch den Abschluss der von der Europäischen Kommission erlassenen EU-Standarddatenschutzklauseln mit der empfangenden Stelle geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO sowie ein angemessenes Datenschutzniveau. Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier.

6. Einsatz von Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite.

Folgende einwilligungspflichtige Anwendungen, die wir nachfolgend im Einzelnen beschreiben, verwenden Cookies auf Ihrem Computer:

- Google Analytics
- Google Maps
- YouTube
- Vimeo

Wenn Sie uns keine Einwilligung zum Einsatz von Cookies erteilen werden keine Cookies gesetzt und entsprechende Funktionen, wie z.B. das Aufrufen von Videos, sind gesperrt und können nicht verwendet werden.

Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dadurch einige Funktionen dieser Webseite möglicherweise beeinträchtigt werden und der Nutzungskomfort eingeschränkt wird. Die Seiten http://www.aboutads.info/choices/ (USA) und http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ (Europa) erlauben es Ihnen, Online-Anzeigen-Cookies zu verwalten.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse) gespeichert. Der Websitebetreiber hat ferner ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Auf unserer Website wird ein Dienst (ein sogn. Consent Tool) zur Einholung und Dokumentation Ihrer Einwilligung für die auf unserer Website verwendeten nicht technisch erforderlichen Cookies eingesetzt. Anbieter dieses Dienstes ist die Agonist GmbH, Europa-Allee 55, 60327 Frankfurt am Main, Tel.: 069 76 80 74-0, https://www.agonist.com

Ihre Einwilligung wird hierbei in einer Datenbank gespeichert (Zeitstempel, getroffene Einstellungen, eindeutiger Hash-Wert aus Zufallszahl und IP-Adresse). Die Auswahl der Cookie-Einstellungen samt Hash-Wert und Zeitstempel werden in einem gesonderten Cookie in Ihrem Browser gespeichert.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO – gesetzliche Verpflichtung, die darin besteht, dass für nicht-technisch erforderliche Cookies vor deren Verwendung gem. EUGH-Urteil vom 1. Oktober 2019, AZ C-673/17 eine Einwilligung eingeholt werden muss.

Wenn Sie die von Ihnen gewählten Cookie Einstellungen ändern möchten, klicken Sie bitte auf die untenstehende Schaltfläche „Cookie Einstellungen“.

Sie können unter „Einwilligung der Cookies auslesen“ den Status Ihrer Einwilligungen einsehen, ändern und erneut abspeichern. Die aktuellen Cookie-Einstellungen sehen Sie beim nächsten Besuch unserer Website oder nach dem Aktualisieren der Website und erneutem Klick auf „Einwilligung der Cookies auslesen“.

Die Trackingdienste im Einzelnen

a) Google Analytics
Diese Website nutzt den Dienst „Google Analytics“ zur Analyse der Websitebenutzung durch Nutzer. Der Anbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Der Dienst verwendet „Cookies“ – Textdateien, welche auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die durch die Cookies gesammelten Informationen werden im Regelfall an einen Google-Server in den USA gesendet und dort gespeichert. Auf dieser Website greift die IP-Anonymisierung d.h., dass die IP-Adresse der Nutzer innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und des Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird und dadurch der Personenbezug Ihrer IP-Adresse.

Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Bei Nutzung dieses Services können Daten außerhalb der EU übermittelt werden, dies geschieht gemäß Punkt 5. dieser Datenschutzhinweise.

Im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche die Websitebetreiber mit der Google Ireland Limited geschlossen haben, erstellt diese mithilfe der gesammelten Informationen eine Auswertung der Websitenutzung und der Websiteaktivität und erbringt mit der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung des Cookies auf Ihrem Gerät zu verhindern, indem Sie in Ihrem Browser entsprechende Einstellungen vornehmen. Es ist nicht gewährleistet, dass Sie auf alle Funktionen dieser Website ohne Einschränkungen zugreifen können, wenn Ihr Browser keine Cookies zulässt.

Weiterhin können Sie durch ein Browser-Plugin verhindern, dass die durch Cookies gesammelten Informationen (inklusive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesendet und von der Google Inc. genutzt werden. Folgender Link führt Sie zu dem entsprechenden Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de Hier finden Sie weitere Informationen zur Datennutzung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

b) Google Maps
Diese Website nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Webseite anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online- Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Bei Nutzung dieses Services können Daten außerhalb der EU übermittelt werden, dies geschieht gemäß Punkt 5. dieser Datenschutzhinweise.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unsere Website Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit in Ihren Cookie-Einstellungen widerrufen. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unsere Website Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit in Ihren Cookie-Einstellungen widerrufen. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

c) YouTube
Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Anbieter ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir sind gemeinsam mit YouTube für die Datenerhebung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten der Nutzer unserer YouTube-Präsenz verantwortlich. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server u.a. mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.
Des Weiteren kann Youtube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann Youtube Informationen über die Nutzer unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.
Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube- Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt zum Zweck einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

Bei Nutzung dieses Services können Daten außerhalb der EU übermittelt werden, dies geschieht gemäß Punkt 5. dieser Datenschutzhinweise.
Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de

d) Vimeo
Wir unterhalten auf Vimeo eine Online-Präsenz. Für die Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Plugins von Vimeo. Anbieter des Videoportals ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Wir sind gemeinsam mit Vimeo für die Erhebung der nachfolgend genannten Daten (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten der Besucher unserer Vimeo-Präsenz verantwortlich.

Bei Aufruf einer Seite mit integriertem Vimeo-Plugin wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Vimeo erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. Vimeo erfährt Ihre IP-Adresse, selbst wenn Sie nicht beim Videoportal eingeloggt sind oder dort kein Konto besitzen. Es erfolgt eine Übermittlung der von Vimeo erfassten Informationen an Server des Videoportals in den USA, dies geschieht gemäß Punkt 5. dieser Datenschutzhinweise.

Vimeo kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO mit Ihrer Einwilligung, die wir vor dem Besuch unserer Website einholen.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzhinweise von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

7. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzhinweise angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns freiwillig innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

Auf unserer Website sind Verlinkungen zu den nachfolgenden sozialen Netzwerken vorhanden, durch die Cookies gesetzt werden.

Die Dienste im Einzelnen

a) Facebook und Instagram
Auf unserer Website ist eine Verlinkung zu den Diensten Facebook und Instagram gesetzt, die wiederum beim Aufruf der entsprechenden Site durch Sie Cookies setzen. Betreibergesellschaft von Facebook und Instagram ist die Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland.

Wir sind gemeinsam mit Meta Platforms Irland Limited für die Erhebung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten der Besucher unserer Facebook- bzw. Instagram Seite (sog. „Fanpage“) verantwortlich. Zu diesen Daten gehören Informationen zu den Arten von Inhalten, die Nutzer sich ansehen oder mit denen sie interagieren, oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge“ in der Facebook-Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/policy) bzw. in der Instagram-Datenschutzrichtlinie:
https://help.instagram.com/519522125107875/?maybe_redirect_pol=0) sowie Informationen über die von den Nutzern genutzten Geräte (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter „Geräteinformationen“ in der Facebook-Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/policy) bzw. in der Instagram-Datenrichtlinie: https://help.instagram.com/519522125107875/?maybe_redirect_pol=0.

Wie in der Facebook- und der Instagram Datenrichtlinie unter „Wie verwenden wir diese Informationen?“ erläutert, erhebt und verwendet Facebook Informationen auch, um Analysedienste, so genannte „Seiten-Insights“, für Seitenbetreiber bereitzustellen, damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Wir haben mit Facebook als Betreiber eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen („Informationen zu Seiten-Insights“,https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), in der insbesondere geregelt wird, welche Sicherheitsmaßnahmen Facebook beachten muss und in der Facebook sich bereit erklärt hat die Betroffenenrechte zu erfüllen (d. h. Nutzer können z. B. Auskünfte oder Löschungsanfragen direkt an Facebook richten). Die Rechte der Nutzer (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei zuständiger Aufsichtsbehörde), werden durch die Vereinbarungen mit Facebook nicht eingeschränkt. Weitere Hinweise finden sich in den „Informationen zu Seiten-Insights“ (https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data).

Facebook-Website: https://www.facebook.com
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy

Instagram-Website: https://www.instagram.com
Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy.

Standardvertragsklauseln (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung in Drittländern): https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum;
Weitere Informationen: Vereinbarung gemeinsamer Verantwortlichkeit:
https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO – berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Ihnen über die Inhalte unserer Website hinaus mit dem Link auf unsere Facebook-Seite weitergehende Informationen rund um das Thema Diabetes zur Verfügung zu stellen.

Bei der Nutzung dieses Dienstes können personenbezogene Daten an Server von Facebook übermittelt werden, die sich nicht in der EU befinden, z.B. in den USA. Dies geschieht gemäß Punkt 5. dieser Datenschutzhinweise.

b) LinkedIn
Wir betreiben auf der Plattform LinkedIn eine Unternehmenspräsenz und haben auf unserer Webseite eine Verlinkung gesetzt, die wiederum beim Aufruf der entsprechenden Site durch Sie Cookies setzen. Anbieter des Dienstes ist die LinkedIn Corporation (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2 Ireland). LinkedIn ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Bei der Nutzung der Dienste dieses Drittanbieters können Ihre personenbezogenen Daten durch diesen in einem Drittland mit nicht sicherem Datenschutzniveau verarbeitet werden. Wir haben mit der LinkedIn Ireland Unlimited Company eine Vereinbarung über die gemeinsame datenschutzrechtliche Verantwortlichkeit gemäß Art 26 DSGVO geschlossen. Zusätzlich haben die LinkedIn-Unternehmen untereinander EU-Standardvertragsklauseln vereinbart, mit denen geeignete Garantien nach Art. 46 Abs. 2 c) DSGVO geschaffen werden sowie ein angemessenes Datenschutzniveau erreicht werden soll. Bitte beachten Sie dazu diese Informationen von LinkedIn, Satz 3 im Abschnitt „Standard Contractual Clauses“: „LinkedIn companies adopted Standard Contractual Clauses so that the data flows necessary to provide, maintain, and develop our services take place legal.” Originaltext in Englisch: https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62538/datenubertragung-aus-der-eu-dem-ewr-und-der-schweiz?lang=en

Übersetzter Text in Deutsch (es gilt der Originaltext): https://www.linkedin.com/help/linkedin/answer/62538/datenubertragung-aus-der-eu-dem-ewr-und-der-schweiz?lang=de

Die wesentlichen Inhalte der gemeinsamen Verantwortlichkeit mit LinkedIn sind: LinkedIn übernimmt im Rahmen der DSGVO die Verantwortung für die Bereitstellung von Page Insights und alle geltenden Verpflichtungen im Rahmen der DSGVO in Bezug auf die Verarbeitung von Page Insights einzuhalten (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Artikel 12-22 und Artikel 32-34 der DSGVO). LinkedIn wird unter anderem sicherstellen, dass die Mitglieder über die verarbeiteten Daten informiert werden und wird das Recht der Mitglieder auf Auskunft und Löschung unterstützen. Als LinkedIn-Mitglied können Sie Ihre Rechte als Betroffene über Ihre Kontoeinstellungen oder direkt bei LinkedIn geltend machen sowie gleichfalls bei uns. Wir werden dann LinkedIn spätestens innerhalb von drei Arbeitstagen benachrichtigen und LinkedIn alle erforderlichen Informationen Ihrer Anfrage zur Verfügung stellen.

Kopien der EU-Standarddatenschutzklauseln erhalten Sie auf der Website der Europäischen Kommission, abrufbar hier.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei LinkedIn finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

8. Nutzung der SalesViewer©-Technologie:

Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer©-Technologie der SalesViewer© GmbH, Bochum auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Unsere Marketingziele bestehen darin, datenschutzkonform die Unternehmen zu ermitteln, die unsere Website besucht haben und mit ihnen in Kontakt zu treten. Unser berechtigtes Interesse begründen wir unter anderem mit dem eingeschränkten Verarbeitungszweck, der pseudonymen Datenverarbeitung personenbezogener Daten, des geringen Eingriffs auf personenbezogene Daten aufgrund der eindeutigen Beschränkung auf Unternehmensdaten (personenbezogene IP-Adressen werden aussortiert), der transparenten Information für Website-Besucher mit der vorliegenden Information und der für Websitebesucher einfachen Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out) – siehe unten.

SalesViewer setzt einen javascript-basierten Code ein, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Nutzung dient. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Personenbezogene Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Daten von Privatpersonen, die die Website besucht haben, werden herausgefiltert damit letztlich Unternehmensdaten zur Verfügung gestellt werden können. Bei dem Verfahren werden keine Cookies gesetzt. Ein Cookie wird nur zur Abbildung Ihres Widerspruchs gesetzt – siehe unten.

Es werden folgende Daten erhoben:
- IP-Adresse des Besuchers

Die im Rahmen von SalesViewer© gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die beschriebenen Zwecke nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Ihre Daten werden zu oben beschriebenen Zwecken der SalesViewer GmbH, zur Verfügung gestellt, mit denen ein Auftragsverarbeitungsvertrag nach Art. 28 DSGVO besteht.

Der Datenerhebung und -speicherung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Sie diesen Link https://www.salesviewer.com/opt-out anklicken, um die Erfassung durch SalesViewer© innerhalb dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut anklicken.

Bitte beachten Sie Ihre Betroffenenrechte in diesen Datenschutzhinweisen.

9. Kontaktformular

Wenn Sie uns über das Kontaktformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfragen zu beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.
Bei Nutzung unseres Kontaktformulars verarbeiten wir zwecks Beantwortung Ihrer Anfrage die folgenden Informationen:

- Anrede Vor-/und oder Nachname
- E-Mail-Adresse
- Ihre Nachricht

Folgende weitere Daten können Sie freiwillig angeben:

- Firma, Straße + Hausnr., PLZ + Ort, Telefonnummer

Fehlen diese Daten, können wir Sie über den entsprechenden Weg nicht kontaktieren, sondern ausschließlich über Ihre E-Mail-Adresse.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Bearbeitung Ihrer Anfrage nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DSGVO (vor-/vertragliche Maßnahmen), soweit die Bearbeitung Ihrer Anfrage zur Erläuterung unserer Leistungen und unseres Unternehmens erfolgt oder Ihre Anfrage in Vorbereitung eines Vertragsabschlusses erfolgen.

Andernfalls basiert Ihre Anfrage auf Grundlage Ihrer konkludenten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

10. Informationen für Bewerberinnen und Bewerber

Wenn Sie sich bei uns auf eine von uns angebotene Stelle bewerben oder eine Initiativbewerbung an a.vogel@office-profis.de oder an unsere Postanschrift senden, werden u.a. folgende personenbezogene Daten von Ihnen benötigt und entsprechend verarbeitet:

  • Stammdaten wie Anrede, Titel, Vorname, Nachname etc.
  • Kontaktdaten wie Privatanschrift mit PLZ, Ort, Str., Hausnr., E-Mail-Adressen, Telefonnummern (Festnetz u/o mobil) etc.
  • Bewerbungsunterlagen wie Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsfoto, Schul- und Arbeitszeugnisse und sonstige Qualifikationsnachweise

Sollten zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens Informationen fehlen, fordern wir diese ggf. separat bei Ihnen an, soweit sie für unsere Entscheidungsfindung erforderlich sind.

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden zur Kontaktaufnahme per E-Mail, telefonisch oder postalisch sowie zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens, zur Prüfung Ihrer Bewerbungsaussichten und für die Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber intern verarbeitet.

Rechtsgrundlagen dieser Datenverarbeitung ist primär Art. 88 DSGVO in Verbindung mit § 26 BDSG (neu) (Datenverarbeitung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses) sowie Art. 6, Abs. 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung sowie vorvertragliche Maßnahmen).

Hinweis zur Datennutzung und -speicherung

Es ist uns ein besonderes Anliegen, bereits während des Bewerbungsprozesses vertrauensvoll mit Ihren personenbezogenen Daten umzugehen. Die von Ihnen übermittelten Daten werden ausschließlich für o.g. Zwecke verarbeitet. Es haben grundsätzlich nur diejenigen Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf des Bewerbungsverfahrens benötigen. Ihre Daten werden nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben.

Speicherdauer

Wir werden Ihre Daten 6 Monate nach Entscheidung über die Stellenvergabe löschen, soweit Ihrerseits kein Anspruch gemäß Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufgrund der Entscheidung geltend gemacht wird. In diesem Fall erfolgt die Löschung nach Abschluss des Verfahrens über Ihren Anspruch. Für den Fall, dass wir Ihre Daten länger speichern möchten, werden wir Sie zuvor um Ihre Einwilligung bitten.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Bewerbung ganz oder teilweise zurückzuziehen. Auch können Sie jederzeit verlangen, dass sämtliche oder einzelne Ihrer übermittelten Daten und Dateien gelöscht oder geändert werden. Ebenso haben Sie das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung übermittelten personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Hierzu genügt eine E-Mail an info@office-profis.de

11. Änderung unserer Datenschutzhinweise

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzhinweise stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entsprechen, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzhinweise aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, z.B. neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neuen Datenschutzhinweise greifen dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserer Website.

12. SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

12. Ihre Rechte

Nachfolgend klären wir Sie über Ihre Betroffenenrechte gemäß Art. 15 DSGVO auf. Diese Rechte können Sie jederzeit wahrnehmen und sich deswegen direkt an uns wenden. Sofern Sie diese Rechte uns gegenüber einfordern, werden wir diese eingehend unter Berücksichtigung der damit im Zusammenhang stehenden gesetzlichen Anforderungen und Auflagen prüfen. Hierzu werden wir ggf. weitere Informationen von Ihnen erfragen. Die Ergebnisse unserer Prüfung sowie unser Vorgehen zur Erfüllung Ihrer Anfrage werden wir Ihnen ausführlich erläutern.

Ihre Rechte im Einzelnen:

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, von uns jederzeit Auskunft zu verlangen, ob und welche Daten zu Ihrer Person von uns verarbeitetet werden. Dies beinhaltet auch Angaben zu den Zwecken der Verarbeitung, ggf. zu Empfängern, denen gegenüber wir Daten von Ihnen offengelegt haben, die geplante Speicherdauer und ggf. Angaben zur Herkunft dieser Daten, sofern wir diese nicht direkt bei Ihnen erhoben haben sollten. Darüber hinaus haben Sie das Recht auf eine einmalige kostenfreie Kopie Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Für die Erstellung folgender Kopien behalten wir uns das Recht vor, eine angemessene Verwaltungsgebühr zu erheben.

Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Danach ist eine Verarbeitung dieser Daten nur noch mit Ihrer Einwilligung oder zu wenigen, gesetzlich festgelegten Zwecken möglich.

Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, von uns die Löschung von Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, zu verlangen. Sofern wir Daten von Ihnen veröffentlicht haben sollten, fällt hierunter auch unsere Verpflichtung, im Rahmen des „Rechts auf Vergessenwerden“ gemäß Art. 17 Abs. 2 DSGVO unter Berücksichtigung verfügbarer Technologie und der Implementierungskosten Ihren Löschwunsch, alle Links zu diesen Daten sowie Kopien bzw. Replikationen dieser Daten betreffend an weitere für die Verarbeitung dieser veröffentlichten personenbezogenen Daten Verantwortliche weiterzuleiten.

Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, Daten zu Ihrer Person, die Sie uns bereitgestellt haben, von uns in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zum Zweck der Übertragung zu einem anderen Verantwortlichen zu erhalten. Dies beinhaltet auf Ihren Wunsch hin und unter Berücksichtigung der vorhandenen technischen Möglichkeiten auch die direkte Übertragung von uns zum anderen Verantwortlichen.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen dargestellt wird.

Im Falle eines Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns über die unter 1. aufgeführten Kontaktwege informieren oder Sie wenden sich direkt an unseren externen Datenschutzbeauftragten.

Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail, Fax oder ein Schreiben an uns. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sofern Sie den begründeten Verdacht haben, dass wir Ihre Daten rechtswidrig verarbeiten sollten, können Sie sich an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.



Die für die Klaus Vogel Bürotechnik GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist:

  • Der Hessische Datenschutzbeauftragte
  • Postfach 3163
  • 65021 Wiesbaden
  • E-Mail: Poststelle@datenschutz.hessen.de
  • Telefon: +49 611 1408 - 0
  • Telefax: +49 611 1408 - 611

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

  • Ronald Baranowski
  • SIX DATENSCHUTZ GmbH
  • Kasseler Str. 30, 61118 Bad Vilbel
  • Telefon: 06101-982 94 22
  • E-Mail: rb@six-datenschutz.de



Stand: 05. April 2022

Einwilligung der Cookies auslesen